Tag der Arbeit

holz

We are Factory.

Selbstbestimmt. Kollektiv. Ohne Chefs. So war unsere Arbeit in der Factory. Einen Monat lang liefen die Maschinen in der ehemaligen Babcock Lehrwerkstatt. Wir haben zusammen Bier, Hocker, Lampenschirme, Kulturbeutel, Schallplatten und andere Dinge produziert. Am Tag der Arbeit feiern wir: Die Arbeit in der Factory.


Am 1. Mai versammeln wir uns im Rahmen der DGB-Kundgebung beim Theater am Ebertplatz. Produkte der Factory können dort gegen Spende erworben werden. Selbstgebrautes Bier wird verköstigt. Knarf Rellöm macht Musik. Und ab 14h ziehen wir dann gemeinsam zur Factory, Fahnen wehen, und wir gehen der Zukunft entgegen.

Hinterlasse eine Antwort